Lastaufnahmemittel

Beim Heben und Transportieren schwerer und sperriger Lasten werden die Lastaufnahmemittel als sichere und effektive Lastaufnahmemittel eingesetzt. Die transprotec GmbH bietet eine breite Palette an Standardkrantraverse und Sonderausführungen in verschiedenen Kombinationen von Tragfähigkeit, Greifweiten und Zubehör für Industrie, Handwerk und Gewerbe.

Unser Vorteil ist unser eigene 3D-Konstruktion und die Herstellung äußerst zuverlässiger und unfallresistenter Traversen, die sich durch eine robuste und stabile Ausführung und einfache Bedienung auszeichnen. Die Variabilität und Robustheit sind einzigartig und repräsentieren die hohe Qualität aller transprotec GmbH Produkte.

Kundenspezifische Herstellung von Lastaufnahmemittel

Als Hersteller von kleinen und mittleren Krananlagen und Lastaufnahmemitteln fertigen wir Ihr Produkt speziell nach Ihren Wünschen und Anforderungen. Wir stehen bereits in der Planungsphase in engem Kontakt mit Ihnen und erarbeiten gemeinsam die optimale Lösung.

Konstruktion, Fertigung, Prüfung, Dokumentation und Service – die transprotec GmbH bietet Ihnen diese Komplettlösung. Wir haben die Möglichkeiten komplexe und vollständige Baugruppe in kurzer Zeit zu liefern.  Für jedes unserer Produkte erhalten Sie eine CE-Konformitätserklärung gemäß der Maschinenrichtlinie 2006/42 / EG und dem zugehörigen Benutzerhandbuch in der Sprache Ihrer Wahl.

Was sind Lastaufnahmemittel?

Lastaufnahmemittel sind nach der Maschinenrichtlinie 2006/42/EG Artikel 2 Absatz 4 definiert.

Demnach sind Lastaufnahmemittel:

„Lastaufnahmemittel“ ein nicht zum Hebezeug gehörendes Bauteil oder Ausrüstungsteil, das das Ergreifen der Last ermöglicht und das zwischen Maschine und Last oder an der Last selbst angebracht wird oder das dazu bestimmt ist, ein integraler Bestandteil der Last zu werden, und das gesondert in Verkehr gebracht wird; als Lastaufnahmemittel gelten auch Anschlagmittel und ihre Bestandteile.“

Zu den Lastaufnahmemitteln gehören z.B. Blechklemmen, C-Haken, Klauen, Greifer, Lasthebemagnete, Klemmen, Traversen oder auch Vakuumheber. Zusätzlich werden die Lastaufnahmemittel mit Anschlagmittel, Hebezeuge und Tragmittel kombiniert, sodass wir Ihne eine komplette Lastaufnahmeeinrichtung anbieten können.

Anforderung an das Lastaufnahmemittel

Wir führen statische Festigkeitsnachweise für Ihr Lastaufnahmemittel aus und je nach Komplexität des Bauteils führen wir den Nachweis analytisch oder per FEM-Berechnung durch. Wenn Komponenten einer großen Anzahl von Lastzyklen ausgesetzt werden sollen, wird dem Nachweis ein Nachweis der Betriebslebensdauer hinzugefügt. Hiermit wird sichergestellt, dass das Bauteil nach vordefinierten Lastwechseln nicht versagt. Abschließend wird bei knick- oder beul gefährdeten Bauteilen ein Stabilitätsnachweis geführt.

Grundlegende Normen, Vorschriften und Regelwerke für Ihr Lastaufnahmemittel

Folgende Normen werden für das Ansetzen der Lasten herangezogen:

  • Maschinenrichtlinie 2006/42/EG
  • DIN EN 13155 – „Krane – Sicherheit – Lose Lastaufnahmemittel“
  • DIN EN 13001 – „Krane – Konstruktion allgemein“

Weiterhin ziehen wir uns für den Festigkeitsnachweis folgende Normen heran:

  • DIN EN 1993 – „Eurocode 3: Bemessung und Konstruktion von Stahlbauten“

Leistungen:

  • Entwicklung von Lastaufnahmemitteln entsprechend der Maschinenrichtlinie 2006/42/EG und der DIN EN 13155 – „Krane – Sicherheit – Lose Lastaufnahmemittel“
  • Statischer Festigkeitsnachweis analytisch und/oder per FEM-Berechnung
  • Fertigung durch hauseigenes Fachpersonal – geprüfte Schweißer nach DIN EN ISO 3834-3
  • Verwendung von geprüften Erzeugnissen/Material nach
    EN 10204 „Metallisches Erzeugnisse – Arten von Prüfbescheinigungen“
  • Kennzeichnung der Lastaufnahmemittel mit Typenschild und RFID-Chip
  • Komplette nachvollziehbare Dokumentation der Wertschöpfungskette inkl. Bedienungsanleitung, EG-Konformitätserklärung und Werkseigene Produktionskontrolle (WPK)

Geprüfte Qualität

Die Transprotec GmbH ist nach DIN EN ISO 9001 zertifiziert

Managment System zertifiziert nach
ISO 9001:2015

Die Transprotec GmbH ist ein offizielles Mitglied des Gütegemeinschaft Kranservice e.V.

Mitglied der RAL Gütegemeinschaft Kranservice

Die Transprotec GmbH ist ein anerkannter Schweißfachbetrieb nach DIN EN 1090-1 & DIN EN ISO 3834

Anerkannter Schweißbetrieb
nach DIN EN 1090-1
& DIN EN ISO 3834